Verein SOVISTA organisierte Senioren- und Krankenmesse

  • Senirorenmesse in Strengen Foto: Roland MairSTRENGEN. Der Verein SOVISTA (Soziale Vision Stanzertal) hat es sich u.a. zur Aufgabe gesetzt, eine Brücke zwischen den Generationen zu schlagen, Bedürftige und in Not geratene Menschen zu unterstützen und Zukunftsprojekte wie "Betreutes Wohnen" voranzutreiben. Im Rahmen der Vereinsarbeit luden zehn ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus Strengen Anfang Mai zu einer Senioren- und Krankenmesse. Pfarrer Georg Schödl feierte in der Gnadenkapelle von Strengen mit 50 alten und kranken Menschen von Strengen die Heilige Messe.

    Der Transport zur Kapelle und wieder nach Hause wurde von den Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt. Nach der Messfeier schenkte die Schützengilde von Strengen für die Messteilnehmer kostenlos Getränke aus, der Katholische Familienverband spendierte Kuchen, wofür sich die Vereinsverantwortlichen von SOVISTA herzlich bedanken möchten. Eine Senioren- und Krankenmesse mit Teilnehmern aus dem ganzen Stanzertal ist im Juni dieses Jahres geplant.

    Fotos: Roland Mair

    Senirorenmesse in Strengen Foto: Roland Mair

    Senirorenmesse in Strengen Foto: Roland Mair